Partner*innen

WENN DIE NACHT AM TIEFSTEN – EIN SCHERBEN FESTIVAL

entwickelt und umgesetzt von:
Ton Steine Scherben (Gesamtkonzept und Konzerte)
Browse Gallery (Gesamtkonzept, Ausstellung und Foto-Installation WENN DIE NACHT AM TIEFSTEN)
Berliner Geschichtswerkstatt e.V. (Gesamtkonzept, Lesung, Stadtspaziergang, Projektträger)


Veranstaltungspartner*innen:

Hysterisches Globusgefühl (Straßentheater)

Uwe Schütte (Podiumsgespräch, Popwissenschaftliches Quartett)
Brecht-Haus Literaturforum (Location Podiumsgespräch und Quartett)
SO36 (Location Konzert)
Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin (Location Ausstellung Scherben)
Max & Moritz ( Location Lesung)
Oliver Held und Gesangsduo Dizgothic, Galerie ZeitZone Location (Ausstellung Rote Rübe)

Teile des Projektes sind gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.