11. Juni bis 4. Juli

Ausstellung und Foto-Installation WENN DIE NACHT AM TIEFSTEN

Die Geburtstagsjubiläen 50 Jahre Ton Steine Scherben und 70 Jahre Rio Reiser sind Anlass des zweiteiligen Projekts, das die BROWSE GALLERY im Rahmen des Festivals vom 11. Juni bis 4. Juli im und vor dem Kunstquartier Bethanien in Berlin-Kreuzberg präsentiert.

Ausstellung und Foto-Installation setzen sich anhand von Fotografien und anderen Zeitdokumenten mit der Entstehung, dem Antrieb, der Performance und der Entwicklung der Band Ton Steine Scherben auseinander. Kuratiert von John Colton, beleuchtet die Präsentation die Band-Entwicklung im Kontext der gesellschaftlichen und kulturellen Gegebenheiten der 1960er bis 1980er Jahre und wirft Fragen nach der Bedeutung für die Gegenwart auf.

Im Projektraum des Bethanien wird die Band-Geschichte aus einer Vielzahl subjektiver und persönlicher Perspektiven beleuchtet – analog des Mottos „Das Persönliche ist politisch”. Dabei kommentieren Mitglieder der Band, der Scherben-Community und andere Zeitgenossen zahlreiche Fotografien von Personen, Situationen und Orten sowie andere Objekte, Texte und zeitgeschichtliche Dokumente. Aufgeblättert werden Themen und Geschichten, die die Entwicklung der Band entscheidend prägten und mit denen sie andererseits auch Einfluss nahmen auf die Entfaltung der politischen Subkultur Kreuzbergs und West-Berlins.

Für die Foto-Installation vor dem Bethanien werden entlang des Rondell-Innenrunds auf dem Mariannenplatz scherbenförmig angeordnete Bildinseln aufgestellt. Im Inneren des Rondells befindet sich eine zentrale Insel in Form eines Sechsecks mit großflächigen Fotografien und kurzen, einführenden Texten zur Band und zum zeitgeschichtlichen Geschehen. Auf den übrigen Bildinseln werden Fotos von der Band und historische Aufnahmen der 60er bis 8oer Jahre mit kurzen Ausschnitten von Liedtexten sowie mit Fotoaufnahmen und Zitaten von Personen der Jetztzeit gegenübergestellt.

Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Vernissage*: 10. Juni 18 Uhr,  Pandemie bedingt leider vorauss. nur Presse und begrenzte Besucher*innen-Zahl, (Details folgen)
Ort: Projektraum, Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
Dauer Innenausstellung und Foto-Installation: 11. Juni – 4. Juli 2021, Besuch nur nach Termin-Anmeldung (Details folgen)
Öffnungszeiten: Die-So 13:00 – 19:00 Uhr
Eintritt: frei